header-olympia

Datum

23. Juli – 8. August 2021

Ort

Tokio, Japan

Die olympischen Sommerspiele in Tokio wurden auf 2021 verschoben!

Aufgrund der globalen Covid-19 Pandemie hat sich das Internationale Olympische Komitee aus Sicherheitsgründen dazu entschieden, die olympischen Spiele um ein Jahr zu verschieben. Dadurch werden unsere Segler vor neue Herausforderungen gestellt: einerseits können sie im Moment nicht am Wasser trainieren, andererseits bekommen sie die Chance sich ein weiteres Jahr auf ihr Ziel vorzubereiten. Die Motivation ist größer denn je um eine Medaille für Österreich zu holen!

Die österreichischen Segler konnten sich bis jetzt in 3 Klassen qualifizieren: Thomas Zajac, der Bronze-Medaillien Gewinner von Rio 2016 mit seiner Vorschoterin Barbara Matz in der Nacra17-Klasse. Benjamin Bildstein und David Hussl konnte sich nach ihrer unglaublich starken Performance bei der WM in Geelong in der 49er-Klasse qualifizieren und abschließend konnten sich Tanja Frank, die 2016 mit Tom Zajac die Bronze-Medaille geholt hat und Lorena Abicht in der 49erFX-Klasse eines der begehrten Tickets sichern. Lukas Mähr und David Bargehr warten noch auf die Möglichkeit sich für 2021 zu qualifizieren.

NACRA 17

icons/scroll-left
icons/scroll-right
card

Thomas Zajac

Olympia-Bronze-Medaillen-Gewinner Rio 2016

card

Barbara Matz

Staatsmeisterin im Laser Radial und top 10 bei der WM im Nacra 17

49ER

icons/scroll-left
icons/scroll-right
card

David Hussl

Platz 1 der Weltrangliste

card

Benjamin Bildstein

Platz 1 der Weltrangliste

49ERFX

icons/scroll-left
icons/scroll-right
card

Tanja Frank

Olympia-Bronze-Medaillen-Gewinnerin Rio 2016

card

Lorena Abicht

Vizeweltmeisterin 2018 49erFX

470ER (qualifying)

icons/scroll-left
icons/scroll-right
card

Lukas Mähr

WM Bronze-Medaillen-Gewinner 2017

card

David Bargehr

WM Bronze-Medaillen-Gewinner 2017

Du möchtest auch Teil des Candidate Sailing Teams werden?
Bewirb dich gleich hier!

Partner

Link teilen